Sicherheit geht vor!

Sicherheit geht vor!

Die oberste Regel ist die der Sicherheit

Das Thema Sicherheit ist hierzulande glücklicherweise in den meisten Köpfen angekommen. Noch vor ein paar Jahren sah man kaum jemanden der bei Radfahren auch einen Fahrrad Helm trug. Aber heute ist das anders sodass die Radfahrer mit Helm nun die Mehrheit bilden. Viele erinnern sich bestimmt noch an die Zeiten als es noch keine Helme für Radfahrer gab. 1997 war die Zahl der im Straßenverkehr getöteten Fahrradfahrer noch deutlich höher als heute.
Damals lag die Zahl bei 679, diese Zahl hat sich bis 2017 mit 382 fast halbiert. Leider steigt die Zahl aber seitdem wieder an. Woran mag das liegen?

Ein Grund ist ohne Zweifel sicherlich das stark ansteigende Verkehrsaufkommen. Das wird jedem schon aufgefallen sein. Was aber auch auffällt ist das starke Aufkommen von E-Bikes und Pedelecs im Straßenverkehr. E-Bikes machen es nun jedem möglich sich mit wenig Kraftaufwand in einer konstant hohen Geschwindigkeit von bis zu 30 km/h fortzubewegen. Pedelecs erreichen sogar bis zu 45 km/h. Um mit einem klassischen Fahrrad konstant 25-30 km/h zu fahren benötigt es schon recht gute Kondition. Und das schafft man auch nur auf freier Strecke ohne Hindernisse und ohne Ampeln. Mit dem E-Bike ist man auch auf kurzen Strecken schnell, schnell. Und das könnte der Grund für den Anstieg der Unfälle sein. 2018 wurden in Deutschland ca. 980.000 E-Bikes verkauft. Der Markt boomt also und wahrscheinlich werde auch ich mir in den nächsten Jahren eins kaufen, spätestens wenn ich irgendwann einen weiteren Weg zur Arbeit hätte. Denn ein Auto besitze ich schon lange nicht mehr.

Mehr Sicherheitsbewusstsein in die Köpfe bekommen

Der Großteil der Bevölkerung ist sich der Notwendigkeit von Sicherheit im Straßenverkehr schon bewusst. Und deren Kinder werden auch schon von klein an so erzogen, dass man nicht ohne Helm losfährt. Das wird hoffentlich auf lange Sicht zu mehr Sicherheit führen.

Die wichtigsten Schritte habe ich Euch mal in einer Info Grafik dargestellt.

Einfache Schritte zum sicheren Fahrrad fahren

Und nicht vergessen…. Der Weg ist das Ziel.

Weitere Blogartikel:

Ausflug zu Schloss Eberstein

Die neue Umgebung ist eine Herausforderung

Die 100km lange Radtour

Home

>

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen