Die alte Nidda Brücke

Bei Nied führt der Radweg unter der alten Niddabrücke her. Die ist mir sofort aufgefallen, denn bei der Durchfahrt muss man als Radfahrer den Kopf einziehen. Die Brücke ist an der Stelle sehr niedrig. Also Vorsicht.  

Die Brücke selbst wird im Jahr 1275 das erste Mal erwähnt. Bis 1817 wurde 475 Jahre lang ein  Brückengeld erhoben. Man  musste also für das Überqueren der damaligen Holzbrücke bezahlen. 1824 wurde die Holzbrücke dann durch einen massiven Sandsteinbau ersetzt der dann 1906 noch ein eisernes Brückengeländer bekam.

Die alte Niddabrücke
Die alte Niddabrücke – Achtung Kopf einziehen
Plakette- Die alte Niddabrücke
Plakette- Die alte Niddabrücke
>

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen